Von der Erzbergerstraße nach rechts in die Rhode-Island-Allee und diese entlang nach Norden


Kreuzung Erzbergerstraße/Rhode-Island-Allee
Das Schild am Anfang der früheren Rhode Island Avenue erinnert noch an die ehemalige Siedlung der Amerikaner.

  
Rhode-Island-Allee
Nach dem Abzug der  Amerikaner wurden die  Gebäude durch farbige  Aufstockungen mit Pultdächern erweitert. An den Rückseiten
baute man zur Erhöhung des Wohnwerts farbige Balkone an. Die Einwohnerdichte des ursprünglich sehr dünn besiedelten Stadtteils
wurde nachträglich erhöht.


  
Wohnstift an der Rhode-Island-Allee
Dieser Komplex für Senioren wurde ab 2006 in einer parkartigen Umgebung neu errichtet.


Montessori Kinderhaus
Im ehemaligen amerikanischen Schulgelände hat das Kinderhaus seinen neuen Platz an der Rhode-Island-Allee gefunden.


Marylandschule
Aus der amerikanischen Schule wurde eine deutsche Grund- und Hauptschule.

Querung nach rechts (östlich) durch das Schulgelände zur  Tennessee-Allee


Heisenberg-Gymnasium
Diese private Schule nutzt ebenfalls ein ehemaliges amerikanisches Schulgebäude in der Tennessee-Allee.


Ladenzeile in der Tennessee-Allee
Gegenüber des Gymnasiums befindet sich ein kleines Subzentrum der Nordstadt mit
Bäckerei, Pizza, Friseur, Fahrschule, Fitness.Studio, Schülerhort und Polizeiwache.


Weiter in der Tennessee-Allee nach Norden